Der Verein

Der Vorstand nach der Jahreshauptversammlung am 18. März 2016

stehend von links nach rechts

Klaus Nies Schriftführer, Beate Seitz Beisitzerin, Irmgard Diehl Beisitzerin, Herbert Falkenstein Beisitzer, Christel Mager 2.Vorsitzende

sitzend von links nach rechts

Eva-Maria Falkenstein Kassiererin, Andrea Kleindienst   1. Vorsitzende und Ulrike Schmidt Beisitzerin

Vorstand 2016 ohne Ralf bearbeitet

Maiwanderung des GV Germania Bremthal

Pressemitteilung

Der Gesangverein Germania 1889 Bremthal lädt wieder zu seiner traditionellen Maiwanderung am 01. Mai 2017  durch die Gemarkung Bremthals ein. Vorbei am neu restaurierten Feldkreuz im Seyental wird die Wanderung in diesem Jahr gehen. Gestartet wir um 11:00 am Festplatz an der Wiesbadener Straße und endet dann am Vereinshaus der Kleintierzüchter mit einem gemütlichen Beisammensein mit leckeren Grillspezialitäten, Kaffee und Kuchen sowie anderen Getränken. Wer nicht gut zu Fuß ist kann auch direkt gegen 12:15 zum Vereinshaus der Kleintier-züchter kommen. Parkplätze befinden sich direkt vor dem Vereinshaus. Dazu sind alle Mitglieder und Freunde des Vereins geladen, aber auch alle Nichtmitglieder sind hierzu willkommen. Erkunden Sie mit uns die Fluren Bremthals um dann anschließend den Tag mit  uns gemütlich ausklingen zu lassen.

 

Jahreshauptversammlung am 30.03.2017

Pressemitteilung

Am 30.03.2017 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des GV Germania 1889 Bremthal im Probenraum der ehem. Gaststätte Schwanen statt. Wegen den wichtig anstehenden Entscheidungen an diesem Abend hatte der Vorstand mit mehr Resonanz der Mitglieder zur dieser Versammlung gerechnet. Nach der Begrüßung durch die 1. Vorsitzende Andrea Kleindienst und dem Gedenken der verstorben Mitglieder des vergangenen Jahr wurde die diesjährige Tagesordnung genehmigt. Es folgte ein ausführlicher Bericht der Vorsitzenden über die Aktivitäten des Vereines mit einer Vorausschau auf die Tätigkeiten im Jahre 2017- hier sei besonders die Beteiligung des Vereins am 2. Bremthaler Höfefest am 07.05.2017 im Hof der Familie Deppe erwähnt – und bedankte sich in diesem Zusammenhang bei den Vorstandsmitgliedern für Ihr Engagement für den Gesangverein. Anschließend folgte der Bericht der Kassiererin Eva-Maria Falkenstein. In diesem Bericht wurde auch die derzeitige Finanzlage des Vereines dargestellt. Die Kassenprüfer bescheinigten eine korrekte und einwandfreie Kassenführung und entlasteten den Vorstand. Neuwahlen im geschäftsführenden Vorstand standen in diesem Jahre nicht an. Als Kassenprüfer wurden Marina Seitz und Jürgen Kortus einstimmig gewählt.

Im wichtigsten TOP des Tages wurde dann die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge behandelt. Die 1. Vorsitzende erklärte in Ihrer Begründung die entstanden Mehrkosten, Umlagen und machte die Versammlung darauf aufmerksam, dass der GV Germania Bremthal derzeit noch die niedrigsten Mitgliedsbeiträge im Sängerkreis Main-Taunus hat und eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge nicht mehr zu vermeiden ist. Weiter erwähnte die 1. Vorsitzende in diesem Zusammenhang, dass die Mitgliedsbeiträge seit 25 Jahren konstant geblieben sind und bei der Umstellung auf den Euro der Beitrag nur angepasst worden ist. Die Ehrenmitglieder des Vereines sind selbstverständlich weiter beitragsfrei. Die Erhöhung der Beiträge wurde dann bei 3 Enthaltungen bestätigt und angenommen. Die Erhöhung der Beiträge tritt am 01.01.2018  in Kraft. Die Versammlung endete trotz der kontrovers geführten Diskussion über die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge mit einem harmonisch gemütlichen Beisammensein. Weitere interessante Informationen finden Sie auch auf unserer Internetseite www.gesangverein-germania.de.

 

Äppelwoifest am 19.06.2016

Am Sonntag war es wieder soweit. Das traditionelle Äppelwoifest des Gesangverein Germania wurde am Rathausplatz ausgerichtet und war bereit die vielen Besucher zu empfangen. Schon am Samstagnachmittag wurde mit dem Aufbau der Zelte begonnen, damit alle Besucher und auch Ausrichter nicht im Regen stehen mussten. Aber schon am Sonntagmorgen blinzelte vereinzelt die Sonne durch die vorbeiziehenden Regenwolken und am Sonntagnachmittag kam die Sonne durch und es gab Sonne pur. Vereinzelt wurde sich auch gesonnt.

Auch bei diesem Fest stand das leibliche Wohl im Mittelpunkt. Die Hans Bratwürste waren im wahrsten Sinne des Wortes, in aller Munde und der Renner. Liebevoll und mit Gefühl wurden die Fleischspezialitäten auf dem Grill gebraten und zur Essenszeit entstand eine lange Schlange, die geduldig auf die Grillspezialitäten warteten. “Ei, mir habbe Zeit“, das war der Slogan am Grillstand. Aber auch die Germaniafrauen hatten sich wieder selbst mit einem riesigen Kuchenbuffett übertroffen, welches am Ende fast ausverkauft gewesen war.

Neben spannenden Neuentdeckungen im Heimatmuseum, welches extra zu diesem Äppelwoifest geöffnet hatte, standen die vielen Gespräche mit Bekannten und auch Unbekannten im Zelt oder einfach im Vorbeigehen. Viele hatten sich Jahre nicht gesehen und so war die Freude doppelt groß, man schwelgte in Erinnerungen und Anekdoten aus der Vergangenheit.

Ein gelungenes Fest des Gesangverein Germania, das erst wieder im Jahre 2018 ausgerichtet wird. Für das Jahr 2017 ist von allen Bremthaler Vereinen das Höfefest geplant und die Germania Bremthal nimmt an diesem Höfefest teil.

DSC_0575

Das tolle Kuchenbuffett unserer Germaniafrauen

DSC_0573

Unsere Festbesucher beim Mittagessen

DSC_0570

Unsere Mitglieder beim Zeltaufbau am Samstagnachmittag

Vereinsraum mit Bremthal-Galerie

Einweihung am 19. April 2016

Nur ein-bis zweimal im Jahr nutzen die Sängerinnen und Sänger des Germania-Chores den Vereinsraum I in der früheren Bremthaler Verwaltungsstelle in der Alten Schulstraße. Die Sänger hatten bei Ihrem jüngsten Winterfest die Idee, die Einnahmen aus dem jährlichen Adventskonzert für die Renovierung des Vereinsraumes zu spenden und traten mit diesem Wunsch bei Bürgermeister Simon auf offene Ohren. Gemeinsam entwickelten sie das Konzept für den neuen Anstrich und eine kleine Galerie mit Bremthal-Ansichten des Bremthaler Fotografen Ulrich Häfner. 470 € spendeten der Verein , die Stadt brachte die restlichen 1363 € auf.

„Der Raum hatte wirklich eine Auffrischung notwendig“ sagte Andrea Kleindienst bei der kleinen Einweihungsfeier,  zu der die Chefin des Gesangvereins gemeinsam mit ihren Vorstandskollegen Christel Mager und Klaus Nies eingeladen hatte.

(Auszug aus dem Bericht der Eppsteiner Zeitung vom 21.April 2016)

IMG_1498

Klaus Nies,   Christel Mager, Andrea Kleindienst,  Alexander Simon

IMG_1492

Chirstel Mager,  Andrea Kleindienst, Klaus Nies

 

120_jahre_jubilaeum2009_dsc_0061Der Gesangsvereins GERMANIA 1889 BREMTHAL e.V. ist ein traditionsreicher Verein und feierte 2009 sein 120-jähriges Bestehen.

Wir sind Träger der Zelter-Plakette, Mitglied des Hess. Sängerbundes e.V. und Mitglied des Deutschen Chorverbandes e.V.

Die Zelter-Plakette wurde im Jahr 1956 „als Auszeichnung für Chorvereinigungen, die sich in langjährigem Wirken besondere Verdienste um die Pflege der Chormusik und des deutschen Volksliedes und damit um die Förderung des kulturellen Lebens erworben haben“ von Bundespräsident Theodor Heuss gestiftet (Nähere Informationen zur Zelter-Plakette hier als PDF).

Auf den Folgeseiten stellt sich der Vorstand unseres Vereines vor.